Nachhaltigkeits­reporting

Transparenz und Verantwortung

 

Ein Nachhaltigkeitsbericht ist langweilig, kompliziert und wird ohnehin nur von der Konkurrenz gelesen? Eine falsche Annahme. So werden Auskünfte zur Nachhaltigkeitsleistung beispielsweise von Investoren oder Banken immer stärker gesucht und bewertet.

Zahlen, Indikatoren, Vergleiche – der Nachhaltigkeitsbericht ergänzt die klassische Unternehmensberichterstattung und profiliert das Unternehmen bei seinen Stakeholdern. Das Reporting kann noch mehr: Schon im Laufe seiner Erstellung bringt es erstaunliche Bewegung in die Belegschaft, motiviert Mitarbeiter und fördert neue Denkansätze.

Für einen großen Energiedienstleister konzipiert und realisiert BCC seit 2009 die Nachhaltigkeitsberichte. Der international anerkannte Standard der GRI (Global Reporting Initiative) bildet dabei die Basis. Für den B2B-Vertrieb des Unternehmens ist der Nachhaltigkeitsbericht zu einem wichtigen Instrument geworden, Neukunden von den Vorteilen des Energieversorgers zu überzeugen. Er schafft Vertrauen und Glaubwürdigkeit.

Die Nachhaltigkeitsberichte des Energieversorgers werden entsprechend den höchsten Anforderungen erstellt und zertifiziert (Level A+).