Kulturentwicklung

Organisationskultur entwickeln ist Managementaufgabe

Culture eats strategy for breakfast – hinter dem viel zitierten Satz des Ökonomen Peter Drucker steht die Erfahrung, dass gute Strategien wenig wert sind, wenn sie von der Organisation nicht angenommen werden können. Die Kultur einer Organisation bestimmt im Wesentlichen ihre Anpassungsfähigkeit. Sie entscheidet über die Rezeptions- und Reaktionsmuster der Organisationen gegenüber Veränderungen. In einer Zeit, in der Geschwindigkeit einen wesentlichen Wettbewerbsfaktor darstellt, ist „Kulturarbeit“ eine der wichtigsten Aufgaben des Managements geworden.

Unternehmenskulturen sind das Ergebnis komplexer und langfristiger Entwicklungen. Viele Faktoren wirken auf ihre Ausbildung ein. Vor allem aber sind sie das Ergebnis von gemeinsamen Erfahrungs- und Lernprozessen – und darüber auch in ihrer weiteren Entwicklung beeinflussbar. Das Management kann also die Unternehmenskultur verändern – nicht von heute auf morgen aber Schritt für Schritt. Indem sie andere Erfahrungs- und Lernprozesse ermöglicht. Bei der Kulturentwicklung geht es häufig nicht darum, andere Dinge zu tun, sondern Dinge anders zu tun.

Organisationskultur verändern

Kulturarbeit durch das Management heißt, gezielt Eigenschaften der Organisation zu fördern, die die unternehmerische Weiterentwicklung unterstützen. Das setzt Einigkeit und Eindeutigkeit im Führungskader selbst voraus: Wie sieht ein gemeinsames Kultur-Verständnis aus, das Strategieumsetzungen unterstützt, Führung vereinfacht, Prozesse beschleunigt und Ressourcen aktiviert? Wie sieht Führung aus, die Kultur verändert? Die Beantwortung dieser Fragen ist bereits ein Beitrag zum kulturellen Wandel – in der Führung.

Zu wissen, wo man herkommt, ist Teil des Prozesses. Hier zählen nicht Vorstellungen, sondern Wirklichkeiten. Die Summe aller Haltungen und Handlungen, geschriebenen und ungeschriebenen Regeln, Werte und Prinzipien sowie individuellen Motive zeichnet ein ehrliches Bild der Organisation. Es zeigt auch, wo die Potenziale der Veränderung liegen und wie sie zu aktivieren sind.

BCC unterstützt das Management bei der Arbeit an der Unternehmenskultur entlang des gesamten Prozesses. Kultur-Audits sorgen für einen festen Stand beim Start, die Entwicklung von Zielbildern für Orientierung und die Umsetzung in Lernfelder für Trittsicherheit im Prozess. Im Coaching der Führungskräfte helfen wir, die eigene Rolle neu zu interpretieren und die richtigen Veränderungsimpulse zu setzen. Und wir unterstützen die Entscheidungsträger bei der Weiterentwicklung der den kulturellen Wandel fördernden Systeme und Strukturen.

Menü